Sie sind hier: Startseite » Neues Einsatzfahrzeug übergeben

Neues Einsatzfahrzeug übergeben

Notarztteam in Mühlacker fährt nun Volvo

Das Foto zeigt Rettungsdienstleiter Herbert Mann, Rettungsassistentin Irmgard Jedlicka, Norbert Schafft vom Autohaus Schrafft in Wurmberg und DRK-Kreisgeschäftsführer Werner Hänlein (von links) bei der Schlüsselübergabe.

Das neue Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) ist an der DRK-Rettungswache 2 an den Enzkreis Kliniken in Mühlacker eingetroffen. Der rund 180 PS starke Volvo XC60 wird nun den bisherigen BMW X3 ersetzen. Dieser hat den Rettungsteams bereits auf 220.000 Kilometern treue Dienste geleistet. Die Ausstattung des Volvo ist komplett neu - ebenso das EKG-Gerät Corpuls C3. Künftig können die Rettungsassistenten das Martinshorn sogar per Fußschalter aktivieren. Eine weitere Neuerung ist das System "Rescue Track", mit dem die Integrierte Leitstelle alle relevanten Einsatzdaten direkt aufs NEF überspielen kann.

Im März wurde bereits ein neuer Volvo an der DRK-Rettungswache am Helios Klinikum in Pforzheim in Dienst gestellt. Aufgrund der positiven Erfahrungswerte hatte man sich entschlossen, auch das Fahrzeug in Mühlacker auszutauschen. Laut DRK-Kreisgeschäftsführer Werner Hänlein soll im Lauf des kommenden Jahres auch das bestehende NEF in Neuenbürg durch einen Neuwagen ersetzt werden.

Notarzteinsätze gab es in Pforzheim und dem Enzkreis seit Jahresbeginn insgesamt 6974; davon entfielen 1455 auf das Fahrzeug in Mühlacker.

Text+Bild: D. Kneis

12. Januar 2016 12:36 Uhr. Alter: 138 Tage

 

 


 

 Zum DRK-News-Archiv: 2008    2009    2010    2011    2012    2013    2014