Sie sind hier: Wir bieten an / Notfallrettung

Ihr Ansprechpartner

 

Leiter operativer Rettungsdienst

Herbert Mann
07231 373-223

Ihr Ansprechpartner

Leiter ILS (Bereich DRK)

Sebastian Stieglbauer

Tel: 07231 / 1294-1301

sebastian.stieglbauer(at)ils-pforzheim.de

zum Online-Spendenformular

Notfallrettung in Pforzheim und dem Enzkreis

Der Rettungsdienstbereich

Die Fläche des Stadtgebietes Pforzheim mit seinen Stadtteilen umfasst 97,84 Quadratkilometer; die Einwohnerzahl beträgt ca. 117.000 Einwohner. Der Enzkreis umschließt die Stadt Pforzheim und gehört mit ca. 574 Quadratkilometern zu den kleineren Landkreisen im Herzen Baden-Württembergs. Der Enzkreis zählt 28 Gemeinden, davon eine große Kreisstadt und vier weitere Städte. Hier leben über 194.000 Menschen. Die Stadt Pforzheim und der Enzkreis liegen zwischen den Ballungsräumen Stuttgart und Karlsruhe. Durch die Stadt Pforzheim und den Enzkreis führt die Bundesautobahn A8 sowie die Bundesstraßen B10, B35, B294 und B463.

Der medizinische Rettungsdienst wird in der Stadt Pforzheim und im Enzkreis vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) und dem Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) durchgeführt.

Die Rettungswachen des DRK befinden sich in Pforzheim an der Kronprinzenstraße sowie am Helios Klinikum, bei den Enzkreiskliniken in Mühlacker und Neuenbürg sowie in Tiefenbronn.

Integrierte Leitstelle Pforzheim-Enzkreis

Die Integrierte Leitstelle wird seit Oktober 2015 gemeinsam vom Deutschen Roten Kreuz Pforzheim-Enzkreis e.V., der Stadt Pforzheim und dem Enzkreis betrieben und ist die zentrale Anlaufstelle für rund 310.000 Einwohner in der Stadt Pforzheim und im Enzkreis.

Das Versorgungsgebiet umfasst rund 670 Quadratkilometer und beinhaltet zahlreiche große Gewerbebetriebe, Krankenhäuser und Pflegeheime sowie wichtige überregionale Verkehrswege. Allein auf der Autobahn A8 befahren täglich rund 100.000 Fahrzeuge den Zuständigkeitsbereich der Integrierten Leitstelle Pforzheim-Enzkreis.

In der neuen Leitstelle sind auf rund 700 Quadratmetern unter anderem der Leitstellenraum mit sieben Arbeitsplätzen, ein Raum für weitere Notrufabfrageplätze bei Großschadenslagen, ein Besprechungsraum, Verwaltungs- und Nebenräume sowie umfangreiche modernste Technik untergebracht. In der ILS werden rund um die Uhr zwei Disponenten der Berufsfeuerwehr Pforzheim und zwei Disponenten des Rettungsdienstes im Dienst sein.

Die ILS ist für die Bevölkerung unter den bekannten Nummern 112 (Notruf Feuerwehr und Rettungsdienst) und 19222 (Krankentransport) erreichbar.