Sie sind hier: Startseite » Einsatzeinheiten trainieren gemeinsam

Einsatzeinheiten trainieren gemeinsam

Helfer üben den Aufbau eines Behandlungsplatzes

Gemeinsam wurde der Aufbau eines Behandlungsplatzes geübt. Foto: F. Böttcher

Ein gemeinsames Training der Einsatzeinheiten 1 & 3 fand am Samstag, 28.11.2015 in Königsbach-Stein statt. Die rund 45 Helfer kamen dabei aus den DRK Ortsvereinen Königsbach, Langenalb, Keltern, Neuenbürg, Pforzheim und der Malteser Ortsgruppe aus Kämpfelbach.  Die Firma H. Vollmer GmbH aus Königsbach stellte ihr Firmengelände für das Training zur Verfügung, hierfür vielen herzlichen Dank!

Beim Training ging es um den Aufbau eines sogenannten Behandlungsplatzes, kurz BHP. Ein BHP wird immer dann benötigt, wenn in kurzer Zeit eine große Anzahl an Verletzten anfällt und diese auf Grund der Masse nicht in adäquater Zeit in Kliniken transportiert werden können. Der im Training aufgebaute und eingerichtete Behandlungsplatz war darauf ausgelegt, je Stunde 25 Patienten notfallmedizinisch zu versorgen und für einen Transport in eine Klinik zu stabilisieren. Da sowohl die Helfer als auch das Material aus verschiedenen Ortsvereinen kamen, lag das Hauptaugenmerk auf dem Kennenlernen des Materials und der Helfer untereinander. Nur so kann im Einsatzfall ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden. Der Aufbau und die Einrichtung des BHP waren in rund 50 Minuten abgeschlossen. Die Zugführer Florian Böttcher für die 3. Einsatzeinheit und Andreas Brock für die 1. Einsatzeinheit zeigten sich dann auch zufrieden mit der Leistung ihrer Helfer.

Nach dem Aufbau wurden die Zelte samt Equipment vom zuständigen Gruppenführer vorgestellt und erklärt. Bei insgesamt sechs Zelten mit teils sehr umfangreicher Ausstattung nahm dieser Ausbildungsabschnitt einige Zeit in Anspruch. Der Abschluss des Trainingstages fand in der Unterkunft des DRK Königsbach bei herzhaftem Linseneintopf und einer kurzen Nachbesprechung statt.

Text: B. Reister
Foto: F. Böttcher

9. Dezember 2015 12:13 Uhr. Alter: 262 Tage

 

 


 

 Zum DRK-News-Archiv: 2008    2009    2010    2011    2012    2013    2014